Bohrungen

Mit der Hydraulic-Workover-Anlage (Snubbing Unit) ausgebauter Soleentleerungsstrang nach Abschluss der Gaserstbefüllung einer Speicherkaverne

Bohrungen stellen die Verbindung zwischen dem Speichermedium bzw. der Ressource im tiefen Untergrund und der Erdoberfläche dar und sind somit wichtiger Bestandteil der Prozesskette im Speicher- bzw. Abbaubetrieb.

Die Sicherstellung der Leistungsfähigkeit der Bohrung sowie die Einhaltung definierter Schutzziele (Vorsorge gegen Gefahren für Leben und Gesundheit, Sachgüter, Natur und Umwelt) sind über den gesamten Lebenszyklus einer Bohrung von hoher Bedeutung und stellen bereits in der Planungsphase hohe Anforderungen an die Auslegungspraxis.

Bohrlochmessung zur Inspektion der letzten zementierten Rohrtour

Unser Service für Sie

  • Bohrplatzbau
  • Abteufen von Bohrungen
  • Fördertechnische Komplettierung
  • Bohrungskopfausrüstung
  • Reparaturarbeiten / Workover
  • Wireline- und Slickline-Arbeiten
  • Bohrungsleistungstests
  • Bohrkernarbeiten
  • Bohrungsintegritätsbewertungen (mit unserer Software BOHRIS)
  • Bohrungsverwahrung

Erfahren Sie mehr

Beratung und Gutachten

Softwareprodukte

Forschung und Entwicklung