Sportlich! innogy-Laufserie Ruhr 2019

Mitlaufen und auch noch etwas gewinnen! Lautet das Motto.

Laufen ist gesund. Wer jetzt regelmäßig seine Laufschuhe schnürt, kann neben Gesundheit auch noch Preise gewinnen. innogy hat alle Lauf-Veranstaltungen, die vom Unternehmen unterstützt werden, zu einem großen Event gebündelt: die innogy-Laufserie Ruhr 2019. Sie umfasst gleich sieben Laufveranstaltungen im Ruhrgebiet. Wer an mindestens vier Läufen teilnimmt, erhält eine Überraschung und gewinnt mit etwas Glück ein Paar neue Laufschuhe nach eigener Wahl. Wer sogar alle sieben Läufe mitmacht, kann obendrauf noch eine Woche-Tesla-Fahren gewinnen. Der Sieger darf also für jeden absolvierten Lauf einen Tag schadstofffrei und leise durchs Ruhrgebiet fahren.

Die Läufe im Überblick

Partnerschaftslauf

Los geht es am 28. April mit dem Partnerschaftslauf zwischen den Nachbarstädten Bottrop und Gladbeck. Läuferinnen und Läufer gehen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der beiden Städte gemeinsam auf die 10-Kilometer lange Strecke zwischen den Nachbarstädten Gladbeck und Bottrop. Alle interessierten Laufbegeisterten treffen sich um 10 Uhr am Bottroper Rathaus (Ernst-Wilczok-Platz 2, 46236 Bottrop), um in der Gruppe und in gemäßigtem Tempo von 7 Minuten pro Kilometer nach Gladbeck aufzubrechen. Die Startgebühr beträgt 5 Euro. Ab sofort ist die Online-Anmeldung über das Portal raceresult.com unter http://my4.raceresult.com/117418 möglich.

innogy-Firmenlauf Mülheim an der Ruhr

Am 14. Mai startet der innogy-Firmenlauf in Mülheim an der Ruhr. In der Gemeinschaft geht es über 5,6 Kilometer von der Hochschule Ruhr West zur Wiese zwischen dem Ringlokschuppen und Schloß Broich.

Essener Firmenlauf

Von der Teilnehmerzahl vermutlich der größte Lauf ist der Essener Firmenlauf. Am 12. Juni geht es wieder etwa 5 Kilometer von der Essener Innenstadt bis in den Grugapark. 13.000 sind im letzten Jahr mitgelaufen. Mit dabei waren 650 Kolleginnen und Kollegen von innogy und etwa 200 von RWE.

BIG Essener City Trail

Essen von einer anderen Seite laufend kennenlernen kann man am 7. Juli. Beim BIG Essener City Trail geht es etwa 10 Kilometer über Straßen, durch Gebäude, U-Bahn-Stationen, Treppen rauf und Treppen runter vorbei an den schönsten Ecken und hinter die Kulissen der Essener City.

Welterbelauf Zollverein

Beim Welterbelauf Zollverein am 7. September stehen sechs Wettbewerbe zur Auswahl. Im Hauptlauf stehen 10 Kilometer auf dem Programm, die man in 90 Minuten schaffen sollte.

57. innogy-Marathon

Auf die gut Trainierten wartet dann am 13. Oktober der 57. innogy-Marathon in Essen. Wem die 42,195 Kilometer doch ein bisschen zu weit sind, der kann in einer Staffel laufen und sich somit die Strecke teilen. Alternativ bietet sich natürlich auch die innogy-Seerunde an, die einmal um den Baldeneysee geht und somit 17,4 Kilometer lang ist.

LED-Run Grugapark

Den Jahres- und Laufserienabschluss bildet dann der LED-Run durch den Grugapark am 28. Oktober. Der Lauf ist ein reiner Spaß-Lauf über 10 Kilometer ohne Zeitmessung. Jeder kann mitlaufen. Es gibt sechs geführte Tempogruppen, aus denen die Läufer jederzeit aussteigen können. Jedes Jahr kommen dort ca. 2.000 Teilnehmer zusammen, um gemeinsam durch die schummrige Gruga zu laufen.

Auf die Plätze, fertig, los!

Wer alle sieben Laufveranstaltungen mitmacht kommt also auf mindestens 60 Kilometer, wenn er im Rahmen des Marathons in einer Staffel läuft. Die innogy-Laufserie Ruhr wartet auf Sie, auf die Läuferinnen und Läufer, die sich in der Gemeinschaft bewegen und natürlich auch den einen oder anderen Preis abräumen wollen. Wer am Gewinnspiel teilnehmen möchte, schickt bitte nach Abschluss der Laufserie mindestens vier Nachweise über seine Teilnahme ans Regionale Marketing. Als Nachweise gelten Urkunden, Auszüge aus der Zeitnahme oder vom Partnerschaftslauf und LED-Run ein Selfie vom Start oder Ziel. In beiden Läufen gibt es ja keine Zeiterfassung.

Also heißt es ab sofort: Anmelden und Laufschuhe raus. Der Einsendeschluss ist der 15. November. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Jetzt teilnehmen