Energie sparen, Kosten senken

Entdecken Sie mit innogy die Effizienzpotenziale.
So steigern Sie die Wettbewerbsfähigkeit und
Nachhaltigkeit Ihres Unternehmens.

Jetzt beraten lassen!

Einsparpotenziale erkennen und nutzen

Energiekosten stellen für Unternehmen eine erhebliche finanzielle Belastung dar. Energie sparen kann daher zu einem echten Wettbewerbsvorteil werden. Die Lösungen von innogy helfen Ihnen, die Einsparmöglichkeiten in Ihrem Unternehmen zu entdecken und effektiv umzusetzen.

Beispiel Heizungsanlagen: Hier können viele Unternehmen schnell ihren Energieverbrauch und Kosten senken. Denn die Mehrzahl der Heizungsanlagen arbeitet ineffizient und verursacht vermeidbare Ausgaben. Bereits kleine Änderungen können die Leistung optimieren und die Kosten reduzieren.

Ob Energieberatung, Energiemonitoring oder Energieaudit – mit den innogy Lösungen können Sie schnell und einfach Ihre Energiekosten senken.

Jetzt beraten lassen

Energieberatung

Mit einer umfassenden Energieberatung können Sie ganz leicht die Energiefresser in Ihrem Unternehmen entdecken, die Energieeffizienz steigern und Energiekosten sparen. Ob Heizungsanalyse, Thermografie oder allgemeine Energieeinsparungen – mit der individuellen Energieberatung von innogy sparen Sie effektiv Energiekosten ein.

Mehr erfahren

Energiemonitoring

Produktionskosten sind ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. innogy bietet Ihnen Lösungen für ein bedarfsgerechtes Energiemonitoring in Ihrem Unternehmen. So können Sie die Energieflüsse erfassen und auf dieser Basis die passenden Energieeffizienzmaßnahmen einleiten. Mit innogy Lastgang Online optimieren Sie Ihre Verbrauchskurven und Lastgänge. Noch mehr Analysefunktionen für Ihre Energie-, Produktions- und Qualitätsdaten erhalten Sie mit innogy bit.B.

Mehr erfahren

Energieaudit

Nicht-KMU – und unter bestimmten Voraussetzungen auch kleine und mittlere Unternehmen – sind zu einem Energieaudit nach DIN EN 16247-1 verpflichtet. innogy unterstützt Sie bei der Durchführung und bietet Ihnen ein Energieaudit mit akkreditierten Auditoren an – schnell und kompetent. Auch ohne Auditpflicht können Sie mit den passenden Maßnahmen Ihre Energieeffizienz steigern. Das hilft Ihnen, Energie zu sparen und Ihre Betriebskosten zu senken.

Mehr erfahren

Effiziente Energienutzung in Unternehmen

Erfahren Sie hier, wie Sie entlang Ihrer Unternehmensprozesse signifikant Energie einsparen können.

Effiziente Energienutzung in Unternehmen

Zum Ratgeber Download

 

Tragen Sie einfach Ihre Daten ein und wir melden uns bei Ihnen.

 

Zum Schutz Ihrer Daten schicken wir Ihnen nach Absenden des Formulars eine E-Mail mit einem Link, über den Sie Ihre Einwilligung zur Kontaktaufnahme per E-Mail bestätigen.
Zum Schutz Ihrer Daten schicken wir Ihnen nach Absenden des Formulars eine SMS mit einem Code, mit dem Sie bitte Ihre im Kontaktformular angegebene Telefonnummer bestätigen.

Ihre Energieberaterin

Ann-Kathrin Hollermann

Ann-Kathrin Hollermann

Rufen Sie mich an. Ich berate Sie gerne.
 
T
+49 231 438-3481
Mo–Fr 9–18 Uhr

E-Mail senden

Heizungsanalyse

LED – Mehr Licht für weniger Geld

bit.B – das transparente Monitoring-System

So sparen Sie Strom im Unternehmen

Ob Produktionshalle oder Büro – in allen Bereichen eines Unternehmens wird Energie benötigt. Je nach Branche kann der Kostenanteil für Strom und Gas bis zu zehn Prozent der Gesamtkosten betragen. Bei energieintensiven Unternehmen kann er durchaus noch höher liegen.

Ein hoher Energieverbrauch muss aber nicht sein. Unternehmen, die in Energieeffizienz investieren, können ihre Kosten langfristig senken. Auch mit kleinem Budget rentieren sich einzelne Maßnahmen schon nach kurzer Zeit.

 

Stromfresser identifizieren

Im produzierenden Gewerbe entfällt ein Großteil des Energieverbrauchs auf den Maschinenpark. Hier sollten Sie den Einzelverbrauch der Geräte unter die Lupe nehmen – insbesondere, wenn diese schon älter sind. Das Energiemonitoringsystem bit.B von innogy unterstützt Sie beispielsweise bei der Erhebung aller relevanten Energie-, Produktions- und Qualitätsdaten. Auf Basis dieser Daten können Sie leicht Ihre Betriebsabläufe optimieren, Energieverbräuche senken und somit Kosten sparen.

 

Beleuchtung optimieren

Wer auf LEDs umsteigt, spart Beleuchtungskosten. Herkömmliche Glühlampen und Leuchtstoffröhren verbrauchen im Vergleich zu LEDs wesentlich mehr Strom, um die gleiche Lichtleistung zu erreichen. Zudem lassen sich mit LEDs Beleuchtungskonzepte wesentlich effizienter umsetzen.

 

Klimatisierung und Lüftung

Scheint die Sonne, heizen sich Räume durch die Fenster auf. Was im Winter die Heizkosten reduzieren kann, lässt im Sommer die Klimaanlagen auf Hochtouren laufen. Das ist nicht besonders energiesparend, denn Klimaanlagen sind oft Stromfresser. Schon kleine Maßnahmen steigern hier Energieeffizienz: zum Beispiel ein Sonnenschutz vor dem Fenster oder das Abschalten wärmeintensiver Geräte.

 

Geräte ausschalten

Wenn Geräte nicht genutzt werden, sollten sie nicht nur in den Stand-by-Modus gestellt werden, denn auch dann verbrauchen sie immer noch Strom. Besser ist es, die nicht benötigten Geräte komplett abzuschalten. Dies gilt nicht nur für große Maschinen, sondern auch für kleine Geräte und Adapter: Hier verstecken sich ebenfalls Energiefresser.

 

Mitarbeiter zum Mitmachen motivieren

Nicht jedem Mitarbeiter ist klar, mit welchen kleinen Maßnahmen sich Strom und Wärme einsparen lassen. Daher sollten Sie Ihre Mitarbeiter für die Themen Energieeffizienz und Umweltbewusstsein sensibilisieren: Sind elektrische Geräte zum Feierabend vom Strom getrennt? Sind im Winter bei laufender Heizung die Fenster geschlossen? Muss bei Tageslicht die Bürolampe eingeschaltet sein oder brennt das Licht unnötig in selten genutzten Räumen? Muss die Klimaanlage auf Hochtouren laufen?