Effizienter heizen

Gut für die Umwelt, gut für mich

Mann und Hund liegen gemütlich auf dem Sofa im angenehm warmen Wohnzimmer. Wohlfühlwärme: Wer effizienter heizt, tut etwas für sich und die Umwelt.

Drei Viertel unserer Haushalts-Energie verbrauchen wir, laut BMWi, fürs Heizen. Das bedeutet ein hohes Sparpotenzial. Denn wer effizienter heizt, spart Kosten und Umweltressourcen – und sorgt für ein gesundes Raumklima.

Heizen macht durchschnittlich 75 Prozent der Energiekosten aus - hier lässt's sich sparen.

Möglichkeiten, effizienter zu heizen, gibt es viele. Eine Energieberatung liefert wirksame Ansätze: Vielleicht reicht schon das Entlüften der Heizkörper. Als Eigentümer sollten Sie möglicherweise über eine neue Heizungspumpe oder eine modernere Heizungsanlage nachdenken. Oder über die Dämmung der Fassade oder der Fenster. Das hängt vom Einzelfall ab und sollte von einem unabhängigen Experten abgeklärt werden. Prüfen Sie auch, ob Sie für mögliche Maßnahmen staatliche Fördergelder beantragen können.

Die besten Tipps für Heizsparer:

Weitere Informationen

Energieberatung

Sinnvoll sanieren mit dem Experten-Check für Ihr Haus

In Watte gepackt

Dämmen und Sanieren

Energiesparen im Haushalt

Hinsehen lohnt sich

Bildquellen: fotolia; Urheber: Africa Studio