Regenbogen-Windlicht gegen Corona-Langeweile

DIY4Kids – Bastelideen für Kinder

Ein Lichtblick, der Mut macht

Der Corona-Virus stellt aktuell unser ganzes Leben auf den Kopf. Und das schon bei den Kleinsten: Schulen und Kitas sind dicht, Spielplätze geschlossen, Kontakt zu Gleichaltrigen, Oma und Opa verboten. Der gewohnte Tagesablauf ist dahin. 

Arbeitest Du im Home Office? Dann kennst Du bestimmt das Problem: Dein Kind möchte beschäftigt werden – und das rund um die Uhr. Vielleicht hat Dein Schatz auch Angst oder ist verunsichert aufgrund der momentanen Lage. Für beides haben wir ein kleines Trostpflaster parat.

Mit unserem Regenbogen-Windlicht sagen wir der Langeweile den Kampf an. Alle benötigten Materialien hast Du ohnehin im Haushalt – Du musst Dich also nicht auf große Shopping-Tour begeben. Das gemeinsame Basteln macht Spaß und verhindert den befürchteten Lagerkoller. Das Glas samt Lichterkette stellst Du ins Fenster. Damit können andere Kinder von draußen sehen, dass sie nicht die Einzigen sind, die zuhause bleiben müssen. Ein Lichtblick, der Mut spendet und Dein Kind begeistern wird!

Das brauchst Du

  • 3 x Glas (Einmach-, Marmeladen- oder Gurkenglas – alles, was Du normalerweise ins Altglas gibst)
  • 4 x Rolle Krepp- oder Bastelpapier in verschiedenen Farben (alternativ gehen auch alte Zeitschriften)
  • 4 x Schüssel, um die Papierkügelchen zu sammeln
  • 1 x Bastelkleber
  • 1 x Lichterkette mit Stecker

Paket Licht Plus

In Zeiten von #StayHome wird Dein Zuhause wichtiger denn je. Mach es Dir schön und smart – mit innogy SmartHome.

So funktioniert's

Schritt 1

Reißt das Krepp- oder Bastelpapier in kleine Stücke und formt daraus Kügelchen. Sammelt die Kügelchen nach Farben sortiert in den Schüsseln.

Schritt 2

Verteilt den Kleber an der Stelle aufs Glas, wo Ihr den Regenbogen platzieren möchtet.

Schritt 3

Jetzt geht der Spaß erst richtig los: Klebt die Kügelchen als einzelne Regenbogenstrahlen aufs Glas. Achtet darauf, die Kügelchen fest anzudrücken. Lasst Euer Werk danach ein wenig trocknen.

Schritt 4

Zum Schluss verteilt Ihr die Lichterkette auf die einzelnen Gläser und verbindet sie mit dem smarten Zwischenstecker von innogy.

Kein Lichtblick ohne passendes Licht: Mit dem innogy SmartHome Paket Licht steuerst Du Deine Lichterkette ganz bequem per Smartphone. Einfach in den smarten Zwischenstecker stecken und los geht’s. Lass Dein Kind das Licht in der innogy SmartHome-App an- und ausschalten – das macht Spaß und ist wirklich kinderleicht. Oder nutze vordefinierte Szenarien, zum Beispiel die Sonnenuntergangsfunktion: Dein Regenbogenlicht geht automatisch an, wenn es dunkel ist. Wenn Du kurz beim Einkaufen und Dir nicht sicher bist, ob das Licht noch brennt, kannst Du einfach in der App nachschauen und es bei Bedarf deaktivieren. 

Aktion #RegenbogengegenCorona

Wer aufmerksam durch die Straßen läuft, sieht sie in vielen Fenstern: kleine Regenbogen-Kunstwerke. Bundesweit haben Kinder zu Wasserfarben, Filzstiften, Window Colors und Co. gegriffen, um bunte Fensterbilder zu gestalten. Einige haben ihren Regenbogen mit dem Zusatz „Alles wird gut“ geschmückt. Hintergedanke der Aktion ist es, ein Gemeinschaftsgefühl unter den Kindern zu stiften. Wenn sie beim Spazierengehen die Regenbögen in den Fenstern zählen, sehen sie, wie vielen anderen Kindern es gerade genauso geht wie ihnen. Eltern teilen die Werke der kleinen Künstler mit dem Hashtag #RegenbogengegenCorona in den sozialen Netzwerken.

Weitere DIY-Ideen

DIY4Kids: Leuchtende Wolke als Corona-Trost

Bonsai in a Bottle

Leuchtende Wasserpflanze

Alle DIY-Trends