Filigrane Blütenlampe

Interior-Trends DIY 2020

Natur von ihrer schönsten Seite

Bist Du ein richtiger Outdoor-Typ? Möchtest Du am liebsten jede freie Minute unter freiem Himmel verbringen? Dann haben wir das Richtige für Dich: Mit unserer DIY-Blütenlampe holst Du Dir ein Stück Natur ins Haus. Ihre filigranen Stoffblätter vertreiben schlechte Laune, wenn ein Regentag Dich dazu verdonnert, daheim zu bleiben. 

Der lichtdurchlässige Stoff zaubert ein wunderschön dezentes Licht in Deine vier Wände. Die DIY-Lampe ist universell einsetzbar: als Lichtquelle über dem Küchentisch, Leselampe am Sofa oder Highlight in kahlen, dunklen Ecken. Es braucht nicht viel, um dieses DIY-Projekt umzusetzen. Los geht’s!

Das brauchst du

  • 1 x lichtdurchlässiger Stoff in 80 cm Länge, z. B. ungebügelter Mullstoff oder Jute
  • 1 x Aludraht (Länge: 10 m, Durchmesser: 2 mm)
  • 1 x Klebepistole inkl. Nachfüllklebestifte 
  • 1 x Rolle Masking Tape
  • 1 x Lineal 
  • 1 x Schere
  • 1 x Schneidematte oder Bastelunterlage
  • 1 x Glühlampe mit Kabel und Stecker 

Paket Licht Plus

Smarte Ostern mit innogy SmartHome: Setze Deine Deko ins rechte Licht und mache Ostern zu etwas ganz Besonderem.

So funktioniert's

Schritt 1

Schneide den Aludraht in acht Stücke à 80 cm.

Schritt 2

Forme aus jedem Stück Draht ein etwa 32 cm langes Blütenblatt. Drehe die Enden zusammen, damit das Blatt nicht mehr aufgeht. 

Schritt 3

Schneide aus dem Stoff ein Rechteck in der passenden Blütengröße und fixiere ihn mit etwas Masking Tape auf deine Bastelunterlage. So stellst Du sicher, dass im nächsten Schritt nichts verrutscht und der Stoff schön straff ist. 

Schritt 4

Heize Deine Klebepistole auf. Trage etwas Heißkleber von oben auf den Draht des Blütenblatts auf und presse ihn anschließend – natürlich mit der Klebeseite nach unten – fest auf den Stoff. 

Schritt 5

Trage jetzt etwas Klebe entlang des äußeren Blütenrandes auf. Drücke den Draht dabei kontinuierlich auf den Stoff fest. Tipp: Hier musst Du recht schnell arbeiten, damit der Heißkleber nicht zu schnell aushärtet. Pass auf, dass Du Dich nicht verbrennst! 

Schritt 6

Schneide nun die Blütenblätter entlang des Kleberrands aus. Dank des Klebers kann der Stoff jetzt nicht ausfransen. Wiederhole die Schritte 1 bis 6 sieben Mal. Insgesamt benötigst Du acht Blütenblätter. 

Schritt 7

Fixiere nun ein Blütenblatt nach dem anderen oberhalb der Fassung am Glühlampenkabel. Forme dazu mit dem Ende eines jeden Blütenblattes einen kleinen Haken. 

Schritt 8

Ordne alle Blütenblätter an, bis Du mit dem Ergebnis zufrieden bist. Damit sich die Blätter anschließend nicht mehr bewegen, drücke die Haken fest zusammen. Fertig! 

Bei Dir zuhause ist eine wunderschöne Blüte aufgegangen – und die ist verdammt smart: Mit dem SmartHome-System von innogy steuerst Du Deine Blütenlampe per SmartHome-App auf Deinem Smartphone. Einfach Stecker der Lampe mit dem smarten Zwischenstecker verbinden – und los geht’s! Dafür musst Du noch nicht einmal vom Sofa aufstehen. Falls Du unterwegs bist und Dir nicht sicher bist, ob Du das Licht ausgeschaltet hast, reicht ein Blick in die App. Deaktiviere die Lampe mit einem Wisch auf Deinem Smartphone. Echt easy.

Weitere DIY-Trends

Bonsai in a Bottle

Leuchtende Wasserpflanze

Wandlampe aus Wiener Geflecht

Alle DIY-Trends