Poolbeleuchtung auf Zuruf

Gartentrends 2019

Splish, splash, es werde Licht!

Pool trifft Smart Garden – oder: Der wohl älteste und coolste Gartentrend der Welt trifft den heißesten Trend 2019. 

Jeder Gartenbesitzer träumt davon: Am Sommermorgen vom Bett direkt in den eigenen Pool hüpfen und ein paar erfrischende Bahnen ziehen. Im Smart Garden hat das Schwimmbecken seinen großen Auftritt erst, wenn es dunkel wird. Richtig angeleuchtet, versprüht es ein Gefühl von Luxusurlaub an der Côte d’Azur. 

Für die mondäne Lichtstimmung musst Du Dein gemütliches Plätzchen nicht einmal verlassen. Der magische Satz lautet: „Alexa, schalte die Poolbeleuchtung ein“.

Übrigens: Auch wenn Du nicht zu den glücklichen Pool-Besitzern gehörst, muss Du auf smarte Beleuchtung nicht verzichten. Auch Teiche, Sitzecken oder Deine Terrasse setzt Du so gekonnt in Szene. 

Das brauchst Du

  • Outdoor-Beleuchtung (mit Stecker)
  • Smart Speaker, kompatibel mit Amazon Alexa (z. B. Amazon Echo)

innogy macht Deine konventionelle Beleuchtung smart: Schließe sie einfach an den SmartHome Zwischenstecker an – und entdecke die Möglichkeiten. Deine Lampen lassen sich jetzt beispielsweise mit Sprachbefehl steuern. Dafür musst Du Amazon Alexa in Dein SmartHome-System einbinden. Das geht schnell und einfach über die Zentrale, die das Herzstück Deines SmartHome ist. In der innogy SmartHome App kannst Du Deine Beleuchtung nicht nur an- und ausschalten, sondern feste Zeiten und Szenarien festlegen, wann sie automatisch angehen soll. Einfach zurücklehnen und genießen!

Mehr smarte Gartentrends

Tafelklemme für smarten Sternenhimmel

Smarte Fadenlampe

Birkenständer für smarte Lichterkette

Alle Gartentrends