Tafelklemme für smarten Sternenhimmel

Gartentrends DIY 2019

„Alexa, schalte den Sternenhimmel ein"

Jetzt wird es romantisch: Diesen Sommer lässt Du die Sterne für Deine Liebsten leuchten – ganz einfach per Sprachbefehl. 

Bewölkter Himmel? Total verbaute Sicht? Trotzdem musst Du in lauen Sommernächten nicht auf einen tollen Sternenhimmel verzichten. Bastele ihn einfach selbst – mithilfe einer sogenannten Tafelklemme.

Tafelklemmen gehen bei unseren niederländischen Nachbarn schon länger durch die Decke. Die „Tafelklem“ ist ein flexibler Tischdekohalter für drinnen und draußen. Dieses Jahr ist die Tafelklemme auch im Smart Garden angekommen.

Mit unserer DIY-Idee, einer handelsüblichen Outdoor-Lichterkette, Alexa von Amazon und dem SmartHome-System von innogy holst Du die Milchstraße an den Gartentisch: „Alexa, schalte den Sternenhimmel ein“. So romantisch!

Das brauchst Du

  • 1 x Viertelstab (Länge: 2,40 m, Durchmesser: 2 cm), alternativ eine ausgediente Gardinenstange
  • 2 x Rundholzstange (Länge: 1 m, Durchmesser: 3 cm)
  • 2 x Wäscheleinenhaken (Länge: 8 cm, Durchmesser: 5,2 cm)
  • 2 x Tischklammer für Gartenschirme
  • 6 x Filzgleiter – zum Schutz der Tischplatte
  • 1 x wetterfester Lack zum Imprägnieren
  • 1 x Lackpinsel
  • 1 x Bohrmaschine oder Handbohrer
  • 1 x Schere
  • 1 x Outdoor-Lichterkette
  • 1 x Smart Speaker, kompatibel mit Amazon Alexa (z. B. Amazon Echo)

So funktioniert's

Schritt 1

Lackiere die Hölzer in zwei Schichten mit dem wetterfesten Lack. Beachte dabei unbedingt die Herstellerangaben, wie lange der Lack trocknen muss.

Schritt 2

Wenn der Lack trocken ist, bohrst Du jeweils ein Loch in eines der Enden der Rundhölzer. Der Durchmesser des Bohrers muss zum Gewinde der Wäscheleinenhaken passen. Anschließend drehst Du die Haken in die Löcher. 

Schritt 3

Beklebe die Tischklemmen mit den Filzgleitern dort, wo sie mit der Tischplatte in Berührung kommen. Das verhindert fiese Kratzer. Schneide die Filzgleiter so zu, dass sie später nicht zu sehen sind.

Schritt 4

Wenn der Lack komplett ausgehärtet ist, kann der Aufbau am Gartentisch beginnen. Befestige die Klemmen mit ihren Schraubzwingen an gegenüberliegenden Seiten des Tisches und klemme die Rundhölzer ein. Die Haken müssen jeweils nach oben zeigen. 

Schritt 5

Schiebe den Viertelstab durch die Haken, sodass er auf beiden Seiten Halt findet. Wickele die Lichterkette einfach um die Querverbindung und ergänze weitere Deko nach Lust und Laune.

Schritt 6

Stecke die Lichterkette in den SmartHome Zwischenstecker (außen) von innogy. Der Zwischenstecker kommuniziert mit der Zentrale, dem Herzstück Deines SmartHomes. Die Steuerung Deiner Lichterkette ist jetzt zum Beispiel per innogy SmartHome App oder Sprachbefehl möglich.

Ab jetzt darf ein Gast in Deinem Smart Garden nicht mehr fehlen: Alexa. Der cloudbasierte Sprachdienst von Amazon steckt zum Beispiel im Lautsprecher Echo (Dot) und ist mit dem SmartHome-System von innogy kompatibel. Alexa kann also unter anderem Geräte steuern, die über den SmartHome Zwischenstecker angeschlossen sind. Schalte Deine Lichterkette ganz einfach per Sprachbefehl an – ohne dafür durch den dunklen Garten zu tapern. Das funktioniert übrigens auch mit Google Home und dem Google Assistant.

Mehr smarte Gartentrends

Smarte Fadenlampe

Birkenständer für smarte Lichterkette

Klein, aber smart: Tiny Garden

Alle Gartentrends