Datenschutzerklärung für die MIA App

Allgemeines

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist für die innogy Metering GmbH von höchster Bedeutung. Deshalb betreiben wir unsere App in Übereinstimmung mit den Gesetzen zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden erfahren Sie, welche Informationen wir erheben und wie wir damit umgehen.

Verantwortlich für die MIA App im Sinne des Gesetzes ist:

innogy Metering GmbH
Am Schloß Broich 1-3
45479 Mülheim
metering@innogy.com

Erhobene persönliche Daten und Zweck der Datenverarbeitung der App

Die MIA-App dient der Ablesung von Zählerständen und wird nur für berechtigte Nutzer freigeschaltet. Wenn Sie eine Freischaltung benötigen, dann wenden Sie sich an die Verantwortliche für die App.

Für die Freischaltung benötigen Sie einen Benutzernamen und Ihr dazugehöriges Passwort.

Sollten Sie keine Freischaltung durch innogy Metering GmbH besitzen, wird bei einem Anmeldeversuch durch Drücken des Buttons „ANMELDEN“ ihre IP Adresse, die Betriebssystemversion,Uhrzeit und Datum sowie APP-Version an innogy Metering übermittelt.

Gleiches erfolgt, wenn Sie den Button „Kennwort Ändern“ verwenden, alle Angaben zu einer Kennwortänderung durchführen und erneut auf „Kennwort Ändern“ drücken.

Die Verarbeitung der oben genannten Daten dient zur Sicherstellung eines ordnungsgemäßen IT-Betriebes. Die IP Adresse wird auch zur technischen Kommunikation verwendet.

Die oben genannten Daten werden in Logfiles bei unserem IT Dienstleister für 7 Tage aufbewahrt, es sei denn, die Aufbewahrung ist aufgrund einer gesetzlichen Rechtfertigung erlaubt.

Die Übertragung erfolgt verschlüsselt über HTTPS.

Datenempfänger, Dienstleister und Datenweitergabe in Drittländer

Beauftragte Dienstleister (IT-Dienstleister) werden entsprechend auf die datenschutzrechtlichen und sicherheitstechnischen Anforderungen durch die innogy Metering GmbH verpflichtet. Ihre Daten werden ausschließlich in der EU gespeichert und nicht an sonstige Dritte übermittelt.

Ihre Rechte

Gerne geben wir Ihnen Auskunft darüber, ob und welche personenbezogenen Daten von Ihnen bei innogy Metering gespeichert sind.
Nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen können Sie folgende weitere Rechte geltend machen: Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperren für bestimmte Zwecke), Datenübertragung und Widerspruch gegen die Verarbeitung.
Darüber hinaus haben Sie das Recht, sich zu Datenschutzfragen oder Beschwerden an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden.

Fragen?

Zur Kontaktierung des Datenschutzbeauftragten oder bei Rückfragen zu dieser Datenschutzerklärung bzw. zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten senden Sie bitte eine E-Mail an: datenschutz.metering@innogy.com.

Bitte nutzen Sie diese E-Mail-Adresse ebenfalls, sollten Sie Widersprüche, Hinweise, Korrektur-, Einsichtnahme- oder Ergänzungsbedarf zu den von Ihnen erhobenen Daten haben.