eSports bei innogy

Bei uns geht beides: Job und Gaming

Kristin Benders und ihr Team beim Zocken.

eSports ist mittlerweile ein Milliarden-Markt: Fußballvereine wie Schalke 04 haben eigene eSports-Teams, es gibt eigene eSports-TV-Sender und in Asien und den USA füllen die Zuschauer großer Turniere ganze Stadien. 

 
innogy ist vorne mit dabei

Klar, dass auch immer mehr Konzerne eSports-Teams sponsern – oder gleich eigene Teams aufstellen. So wie innogy. Mitte 2017 gründeten Mitarbeiter aus dem Digital Booster Programm das Team „Origin of Power“, aus dem das aktuelle Team „OP innogy esport“ entstanden ist. Damit ist innogy das erste Dax-Unternehmen, das ein professionelles Gaming-Team beschäftigt. Wenn das kein #PIONIERGEIST ist.

Bei innogy dürfen aber nicht nur Profi-Gamer zocken, sondern alle Angestellten. Egal, ob Manager oder Werkstudentin.

 
Warum eSports bei innogy
Unser eSports-Werkstudentenprogramm
eSports für Mitarbeiter – Gaming als Betriebssport
Zocken für Profis:  unser eSports-Team
Unsere Games: Was wir spielen  

„Digital Natives sind im eSport zu Hause“

Unsere Heads of eSports im Interview

Unser Werkstudentenprogramm

2/3 Bürostuhl, 1/3 Gamingseat

Gaming-Werkstudenten bei innogy arbeiten zum Beispiel in den Bereichen Vertrieb, Elektromobilität oder Forschung und Entwicklung. Zwei Drittel ihrer Zeit bekommen sie Einblick in die Arbeit bei innogy und können eigene Projekte im digitalen Bereich übernehmen.

Die übrige Zeit werden sie fürs Trainieren, Streamen und die Teilnahme an Turnieren, zum Beispiel auf der Dreamhack, bezahlt.

Raphael Linder

Raphael Linder

„Die perfekte Verbindung aus Hobby und Studium“

Raphael Linder studiert Energiemanagement im Master. Als er online auf ein eSports Werkstudentenprogramm für Hearthstone-Spieler aufmerksam wurde, war klar: „Das ist die perfekte Verbindung aus meinem Hobby und meinem Studium. Ich war ganz begeistert.“

Also bewarb er sich – und wurde genommen. Derzeit schreibt er seine Masterarbeit bei RWE, spielt aber immer noch für innogy. Und das sehr erfolgreich: Raphael ist einer der besten Hearthstone-Spieler Europas und platziert sich regelmäßig in den Top 200 der Ranglisten. Außerdem leitet er in mittlerweile beim innogy eSport Betriebssportverein (BSV) ein eigenes Team.

Du möchtest auch Gaming-Werkstudent werden?

Dann schick uns Deine Bewerbung per Mail.

E-Mail senden

eSports im Betriebssportverein

Gaming für Alle

Weil nicht nur Studenten gerne zocken, gibt es bei innogy seit Januar 2018 eine eigene Betriebssportgruppe für eSports. Den BSV. Seitdem kommen täglich neue Mitglieder hinzu. Derzeit sind es 40 aktive Mitspieler. Vom 18-jährigen Azubi aus den Regionalgesellschaften bis zum 40-jährigen innogy-Salesmanager. 

Für jedes Spiel gibt es ein eigenes Team. Und weil bei innogy auch die Hobby-Gamer richtig gut sind, spielen erste Teams schon in den großen Ligen in Deutschland mit. 

Kristin Benders

Kristin Benders

„Für Meisterschaften gibt’s Sonderurlaub“

„Ich arbeite ganz normal 38 Stunden im Energieladen“, sagt Kristin Benders. Seit September 2017 spielt sie im BSV, Team Hearthstone. Mehrmals pro Woche streamt sie Hearthstone und andere Spiele auf ihrem Twitch-Channel „Deela“.

Freigestellt wird sie für ihren Betriebssport zwar nicht. Aber weil sie und ihr Team richtig gut sind, „bekomme ich für Meisterschaften wie letztens in Barcelona Sonderurlaub.“

Job und Zocken – genau Dein Ding?

Dann bewirb Dich bei uns!

Unsere Jobangebote

OP innogy eSport

Nur die Besten kommen ins Team

Neben innogy-Mitarbeitern, die auf Profi-Level zocken und sich im BSV hochgearbeitet haben, spielen im Werksteam von innogy auch reine Profi-Gamer. Klar: Wie angehende Werkstudenten oder Mitarbeiter müssen sich auch sie sich erst bei innogy bewerben.  

Felix Ho

Felix Ho

„Acht bis zehn Stunden trainieren“

Felix „Rocklho“ Ho studiert angewandte Informatik für System Engineering. „Das Studium ist nur Plan B“, sagt er. Denn Ho ist Profispieler. Seit 2012 spielt er League of legends, seit April 2018 zockt er LoL für innogy. Er ist online auf eine Ausschreibung für professionelle Gamer für das innogy- Team aufmerksam geworden und hat sich beworben. Die überzeugendsten Kandidaten wurden zu einem Termin, den sogenannten TryOuts, eingeladen. „Wir haben dann mehrere Partien fünf gegen fünf gespielt und wurden dabei im Spiel beobachtet“ Die besten fünf haben es ins Team geschafft. 

Du willst mit uns spielen?

Dann bewirb Dich bei uns! Melde Dich zum Beispiel über Twitter, bei Facebook, nimm bei twitch Kontakt zu uns auf oder schreib uns eine Mail. 

Games im BSV

Im BSV wird gespielt, wofür ihr euch interessiert. Zum Beispiel Counter-Strike Global Offensive. Hier im Bild zu sehen ist Alexander Gaytandjiev, er spielt im Team CS Go – und das sehr erfolgreich. „Wir sind mit einem festen Team in der 99DMG-Liga gestartet und haben die erste Saison in unserer Gruppe den ersten Platz gemacht.“

League of Legends

Unsere Profis spielen unter anderem League of Legends. LoL ist ein schnelles, kompetitives Onlinespiel, das die Geschwindigkeit und Intensität von Echtzeitstrategie mit Rollenspielelementen verknüpft

Hearthstone

Bei OP innoy eSports gibt es auch ein Hearthstone-Team. Hearthstone ist ein beliebtes Online-Sammelkartenspiel – eine Mischung aus Schach und Skat mit einer Prise Monster aus dem Warcraft-Universum von Blizzard. 

Clash Royale

Ebenfalls bei OP innoy eSports: Clash Royale. Stürze den feindlichen König und die Prinzessinnen von ihren Türmen, um deine Gegner zu besiegen. Gewinne Trophäen, Kronen und Ruhm in der Arena.

Noch mehr eSports gefällig?

Du willst mehr über eSports bei innogy erfahren und wer in welchen Teams auf welchem Level zockt? 

Zu den Teams