Erneuerbare Energie

Wesentlicher Bestandteil zukünftiger Energieversorgung

Erneuerbare Energien

innogy plant, errichtet und betreibt Anlagen für regenerative Stromerzeugung und Energiegewinnung. Unser Ziel ist der zügige Ausbau der erneuerbaren Energien, aus eigener Kraft und mit Partnern. Werden Sie Teil dieser Erfolgsgeschichte - von der Windenergie über Wasserkraft bis hin zu Solar. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Ausbau der Windenergie.

Onshore

Ein Beispiel ist der gemeinsam mit der Stadt Bedburg betriebene Windpark auf der Königshovener Höhe, einer rekultivierten Fläche des Tagebaus Garzweiler. Die 21 Windkraftanlagen können jedes Jahr rechnerisch rund 58.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Durch die Beteiligung der Stadt an dem Windprojekt profitieren auch die Bürger durch die Entlastung des Haushalts.

Offshore

Da auf dem offenen Meer die Winde stärker und gleichmäßiger wehen, bieten Offshore-Windparks den Vorteil einer besseren Windausbeute. Wir glauben, dass diese langfristig zu niedrigen Kosten in der Stromerzeugung führen können. Bis dahin sind allerdings große Herausforderungen an Technik und Material zu meistern. innogy hat mit den bereits existierenden Windparks in der Nordsee und im Atlantik die Erfahrung, um solche anspruchsvollen Projekte umzusetzen. Ein Beispiel hierfür ist der Offshore-Windpark Galloper, der vor der Küste von Suffolk errichtet wird und in 2018 seinen Betrieb aufnehmen soll.

Stürmisches Abenteuer

Für diese Aufgaben sucht innogy laufend Mitarbeiter, kluge Köpfe, die ihren Blick immer in die Zukunft lenken. Dabei bieten sich gerade für Ingenieuren viele Karriereperspektiven und Einsatzmöglichkeiten: Mit Kenntnissen komplexer elektrischer Systeme überwachen, warten und optimieren sie unsere Anlagen. Oder sie unterstützen uns bei der Projektplanung und dem Umschlag sowie der Lagerung von Offshore-Windenergieanlagen. Dabei identifizieren unsere Ingenieure geeignete Häfen und entwickeln anschließend die entsprechenden Konzepte.

Erneuerbare Energie

Andre Erkens