Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe – die Erfahrungen unserer Azubis

Ein Ausbilder zeigt innogy-Auszubildenden den Projektplan für ihre duale Ausbildung. Bei innogy erwartet Bewerber mit #PIONIERGEIST eine moderne Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen.
Bei innogy erwartet Bewerber mit #PIONIERGEIST eine moderne Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen.

Lies hier mehr über die Erfahrungen unserer Azubis und gewinne einen besseren Eindruck von dem, was dich bei uns erwartet.

Auszubildene Anne Falk

Anne Falk

Auszubildene Kauffrau für Büromanagement mit Fremdsprachenkorrespondenz Englisch

Was macht die Ausbildung bei innogy in deinen Augen so besonders?

innogy bietet seinen Auszubildenden viel über die Grundausbildung hinaus. Angefangen bei Seminaren, über eigenorganisierte Projekte, bis hin zum Auslandsaufenthalt. Außerdem steht das Ausbilder-Team jedem Azubi stets mit Rat und Tat zur Seite. Ich fühle mich sehr wohl hier.

Warum hast du dich für eine Ausbildung bei innogy entschieden?

Ich habe mir viele Ausbildungsangebote von unterschiedlichen Firmen angeschaut. Bei innogy reizte mich besonders die Zusatzausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin. 

Wie unterstützt dich innogy bei deiner Ausbildung? Fühlst du dich gut betreut?

Ich fühle mich sehr gut betreut und unterstützt. Mir wird sehr viel Lernmaterial zur Verfügung gestellt und ich kann mich immer mit anderen Auszubildenden und Ausbildern und Kollegen austauschen.

An Azubis, die schon länger dabei sind (länger als 1 Jahr): Haben sich deine Wünsche und Erwartungen an deine Ausbildung erfüllt? Und womit hast du absolut nicht gerechnet?

Sie wurden sogar übertroffen. Ich habe zum Beispiel nicht damit gerechnet, dass wir während der Ausbildung einen Auslandsaufenthalt bis zu vier Wochen machen dürfen.

Hier geht’s zum Erfahrungsbericht von Nils Breickmann
Hier geht’s zum Erfahrungsbericht von Lisa Konermann 

Turbo-Ausbildung für Studienaussteiger

Das Studium hat dir nicht zugesagt? Dann wechsle in eine Berufsausbildung und nutze dein bereits vorhandenes Fachwissen: Als Studienaussteiger kannst du bei uns neu starten. Das eröffnet dir eine Vielzahl von Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten. Wenn du genügend Engagement an den Tag legst, geht das ziemlich schnell: Verkürze deine Ausbildungszeit, und beschleunige deine Karriere.

Azubi Jean-Philippe Merz an seinem Arbeitsplatz. Studienaussteiger können bei innogy neu starten.

Jean-Philippe Merz, 24

„Ich habe mein Studium der Elektro- und Informationstechnik im fünften Semester abgebrochen und mache jetzt eine Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik.“

Was Jean-Philippe gefehlt hat


Warum hast du dein Studium abgebrochen und dich für eine berufliche Ausbildung entschieden?

Der Auslöser war im Grunde nur eine Klausur, die mir gefehlt hatte, um das Grundstudium abzuschließen und mit dem Hauptstudium weiterzumachen. So gab es für mich nur zwei Möglichkeiten: Entweder ich versuche es an einer anderen Universität mit einer anderen Prüfungsordnung, oder ich mache eben eine Ausbildung. Ich war mir aber unsicher, ob ich das schaffe. Außerdem war das Studium ziemlich theoretisch, und auch wenn es interessant war, hatte ich nun Lust, etwas Praktischeres zu machen.

Waren deine Studienerfahrungen bei der beruflichen Ausbildung hilfreich?

Selbstverständlich. Selbst wenn ich drei Jahre an der Universität war, kann ich nicht behaupten, dass diese Zeit verschwendet war. Das meiste, was während der Ausbildung in der Theorie vorkommt, ist eine stark vereinfachte Form von dem, was an der Uni unterrichtet wird. Daher ist auch jedes neue Thema in der Ausbildung schnell verstanden.

Würdest du Studienaussteigern empfehlen, sich um einen Ausbildungsplatz zu bewerben?

Auf jeden Fall! Ich würde sagen, ein ehemaliger Student wird in einer Ausbildung keine allzu großen Probleme haben. Es war für mich damals ein Riesensprung von viel und komplexem Stoff in den Vorlesungen zum vergleichsweise leichten Stoff in der Ausbildung. Man sammelt während der Ausbildung auch Berufserfahrung, die man als Student in der Regel erst später bekommt. Das ist hinterher sehr hilfreich bei der Jobsuche.

Hier geht’s zum Erfahrungsbericht von Nils Breickmann
Hier geht’s zum Erfahrungsbericht von Lisa Konermann 

Weitere Informationen

Bei innogy erwartet Bewerber mit #PIONIERGEIST eine moderne Ausbildung mit hervorragenden Zukunftschancen.

Ausbildung

Studium und Ausbildung gleichzeitig? innogy bietet zahlreiche duale Studiengänge für junge Menschen mit #PIONIERGEIST.

Duales Studium

innogy bereitet Schüler auf den Einstieg in einen technischen Beruf vor.

Ich pack' das!