WorkNet – die innogy Online-Plattform für flexibles Arbeiten

Flexibilität ist einer der wichtigsten Faktoren der modernen Arbeitswelt - innogy zeigt, wie’s geht

Das Gruppenbild zeigt die Entwickler von WorkNet: Vivian Dudek, René Klaes und Malgorzata Reis (von links)
Entwickler von WorkNet: Vivian Dudek, René Klaes und Malgorzata Reis (v.l.)

WorkNet ist eine Kontaktbörse der besonderen Art: Eine, die maßgeschneidert ist für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unseres Konzerns. Egal, ob bei RWE, bei innogy oder einer der vielen regionalen Tochtergesellschaften: Wer flexibel arbeiten möchte oder flexible Arbeit anbieten kann, ist bei WorkNet richtig.

Das WorkNet-Motto: Wer suchet, der findet!

Denn bei WorkNet kann jeder Mitarbeiter in einem geschlossenen, auf Wunsch auch anonymen Raum Sparringspartner für flexible Arbeitsmodelle finden: sei es für ein Jobsharing, eine Job-Rotation oder auch einfach nur ein Projekt.

Dabei ist WorkNet das international erste Flexibilisierungs-Tool, das von den Mitarbeitern – und nicht von der Personalabteilung oder den Führungskräften – angeleitet wird. Hierbei wichtig: Bei WorkNet geht es ausschließlich um flexibles Arbeiten. Dies unterscheidet das neue Netzwerk vom „normalen“ internen Stellenmarkt.

„Das wertvollste Asset eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter”

„Um als Arbeitgeber attraktiv zu sein, müssen wir zukunftsfähige, flexible Jobstrukturen schaffen – und unser Job ist es, transparent zu machen, wo welche Optionen im Angebot sind“, sagt Malgorzata Reis, die bei der innogy-Tochter iSwitch GmbH arbeitet. Mit ihrem Team hat sie die Einführung der Software bei innogy intern initiiert und vorangetrieben.

„Wir glauben, dass das wertvollste Asset eines Unternehmens seine Mitarbeiter sind“, fasst Reis die Erkenntnisse des Projekts zusammen. Deshalb biete das neue WorkNet große Chancen: „Je zufriedener und motivierter die Mitarbeiter sind, desto größer der Erfolg des Unternehmens. WorkNet kann durch seine einmalige Transparenz und Unkompliziertheit einiges dazu beitragen.“

 

 

Weitere Informationen

Karriere bei Innogy

Ihre Kompetenz ist gefragt

diversity@innogy