Elektromobiles Leben

Von Segway bis Flugzeug – Alltag und Abenteuer unter Strom

Umweltfreundlich die Stadt erkunden: vier Personen auf elektrisch betriebenen Rollern

Elektromobilität können Sie nicht nur mit dem Pkw nutzen. Ständig entstehen neue Arten der Fortbewegung mit dieser umweltschonenden Antriebsform – und altbekannte werden elektrifiziert: Erkunden Sie die Stadt auf einem Segway, nutzen Sie den elektrischen Rückenwind auf dem Mountainbike bei schwierigen Anstiegen und gleiten Sie per E-Scooter lautlos durch die Stadt. Selbst Busse und Lkw fahren an manchen Orten schon mit Elektroantrieb. Und der Rennsportzirkus besitzt mit der FIA Formel E seit 2014 eine neue, rasante Attraktion, die Sie weltweit erleben können.

Elektromobile Fortbewegung: Möglichkeiten und Highlights

  • E-Motorräder und -Roller

    Das Symbol für eine Ladestation für E-Motorräder auf den Asphalt gemalt

    Das typische Freiheitsgefühl eines Motorrads in Verbindung mit der hohen Durchzugskraft eines Elektroantriebs? Sehr verlockend! Elektro-Motorräder sind wegen der bauartbedingt kleineren Batterien jedoch eher für den Stadtbetrieb als für ausgedehnte Landpartien geeignet. Das macht Elektro-Roller umso beliebter. Deren Stärke sind spontane Kurzstreckenfahrten immer wendig und lautlos. Kein Wunder, dass Sharing-Dienste wie Coup oder Emmy mit E-Scootern die Großstädte erobern wollen.

Erfahren Sie mehr

Modernste Ladetechnik für zu Hause

Ratgeber Elektromobilität

Innovationen und Zukunft