Weniger Energieverbrauch durch LED

LED-Straßenbeleuchtung für Kommunen

Kölner Stadtansicht bei Nacht: LED-Straßenbeleuchtung ist energiesparend und langlebig.

Beim Thema Straßenbeleuchtung trifft Gefühl auf Vernunft: Einerseits bieten erleuchtete Straßen Sicherheit, andererseits treiben Energieverbrauch und Wartung die Betriebskosten in die Höhe. Dank LED-Straßenbeleuchtung ist das Einsparpotenzial groß, ohne dass der Sicherheitsaspekt vernachlässigt wird, denn der Einsatz von Leuchtdioden reduziert den Stromverbrauch und damit den CO2-Ausstoß. Zudem sind LED-Lampen langlebig, wartungsarm, deutlich heller und viel präziser auszurichten als herkömmliche Straßenlaternen. In einem breit angelegten Effizienzprogramm hat innogy bereits in 170 Kommunen LED-Straßenbeleuchtungsprojekte realisiert. Die Bilanz: Insgesamt über 2.050.000 gesparte Kilowattstunden jährlich, was einer CO2-Reduktion von mehr als 1.300 Tonnen entspricht.

Drei Sonnenblumen, die durch Lichtmalerei erzeugt worden sind, stehen im Watt:Mit innogy LEDs effizient einsetzen und Strom sparen.

Licht gestalten

LED-Technologie: Rundum einleuchtend.

Mehr erfahren

Das Rathaus einer Kleinstadt am frühen Abend: Kommunen sind wichtige Partner für innogy.

e-kommune: im Dialog mit den Gemeinden

Gemeinsam besser informiert.

Mehr erfahren

Weitere Informationen

Da geht ein Licht auf!

Leistungsspektrum Straßenbeleuchtung

Weniger Strom, mehr Licht

Kostenfaktor Straßenbeleuchtung

Im Dialog mit innogy