Gemeinsam neu denken

Lösungen am Energiestammtisch finden

Diskussionsrunde an einem Tisch: innogy fördert den Dialog zur Energiewende mit Kommunen und Bürgern bei regelmäßigen Energiestammtischen.

Partner für Innovationen und Ideen

Im Dialog mit kommunalen Partnern treibt innogy die Energiewende voran. Neue Strategien und Ideen zum Klimaschutz lassen sich am besten gemeinsam mit den Kommunen vor Ort gestalten – dafür veranstalten wir unsere Energiestammtische. Vor Ort diskutieren wir mit Ihnen über innovative Modernisierungsmaßnahmen und einen bewussten Umgang mit Ressourcen. Energie geht uns alle an – innogy setzt auf Sie! Wir wollen mit Ihnen ins Gespräch kommen: Haben Sie Interesse an einer Dialogveranstaltung? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Projektleiterin Energiestammtisch

Bettina Weiher

T +49 201 12 24881
E-Mail senden

Der innogy Energiestammtisch

Ein Mann nutzt eine Anwendung auf seinem Tablet, um den Stromverbrauch im Haushalt zu kontrollieren.
Smarte Technik: In Zukunft werden viele Haushaltsgeräte mit intelligenter Technik vernetzt. Der Stromverbrauch kann über einen Smart Meter dann digital gemessen werden.

„Smart leben – Energie smart nutzen“

Die Bundesregierung hat im Juni das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verabschiedet. Danach werden ab kommendem Jahr moderne Messeinrichtungen (digitale Zähler) und intelligente Messsystemen (Smart Meter) für Gewerbe- und Industriekunden sowie für Haushalte und Betreiber von Erneuerbarer-Energie-Anlagen stufenweise verpflichtend. Der Beginn der Einbaupflicht richtet sich nach der Höhe des Verbrauchs. Während der digitale Zähler zunächst nur die Verbrauchsdaten anzeigt, kann der Smart Meter zusätzlich die Daten fernübertragen. Die Bundesregierung verspricht sich von der Umsetzung dieser gesetzlichen Regelung eine Optimierung des Verbrauchsverhaltens und eine bessere Auslastung und Steuerung der Netze.

Aber: Kann man mithilfe der neuen Technik auch tatsächlich Strom sparen? Und was können diese intelligenten Messsysteme, auch Smart Meter genannt, überhaupt? Diese und weitere Fragen diskutieren wir gerne beim nächsten innogy Energiestammtisch mit Ihnen.

Einen neuen Termin werden wir zeitnah auf dieser Internetseite veröffentlichen.