Offshore-Windpark Nordsee One

Windenergie vom Meer

Ein Bauschiff arbeitet auf hoher See an einem der vielen Fundamente des Offshore-Windparks Nordsee One.

Das Offshore-Leuchtturmprojekt Nordsee One von innogy

Stürmisches Wachstum vor der deutschen Küste

Der Windpark Nordsee One nördlich der Insel Juist soll aus 54 Windkraftanlagen mit einer installierten Gesamtleistung von 332 Megawatt bestehen. Nach seiner voraussichtlichen Inbetriebnahme Ende 2017 soll der Windpark jährlich rund 400.000 Haushalte versorgen können. Eigentümer des Windparks sind Northland Power Inc. aus Kanada (85 Prozent) und innogy (15 Prozent).

Mehr Informationen zum Windpark Nordsee

Der Windpark Nordsee One in Zahlen

Auf hoher See: Alle 54 Fundamente im Offshore-Windpark Nordsee One sind installiert.

Distanz 45 km nördlich der Insel Juist
Anzahl der Turbinen 54 x 6,15 Megawatt der Firma Senvion
Fundamente Einzelpfahlfundamente (Monopiles)
Installierte Leistung 332 Megawatt
Nabenhöhe 90 Meter
Wassertiefe 25 bis 29 Meter

Weitere Projekte

Leuchtturmprojekt Windpark Nordsee Ost

Offshore-Windpark Gwynt y Môr

Leuchtturmprojekt Königshovener Höhe