Onshore-Windpark Zuidwester

Windenergie aus den Niederlanden

Windkraftanlagen

innogy ist stolz ein Teil von Noordoostpolder zu sein - eines der größten Windkraftprojekte in Europa. Die 86 Windenergieanlagen verschiedener Partner stehen sowohl küstennah und mit „nassen Füßen“ im IJsselmeer, als auch entlang des Deichs gereiht. Das Projekt kann mit seinen 430 Megawatt Gesamtleistung rechnerisch rund fünf Prozent der niederländischen Haushalte im Jahr mit Strom versorgen.

Teil dieses gigantischen Windkraftprojekts ist der innogy-Windpark Zuidwester mit 90 Megawatt installierter Leistung. Zwölf der derzeit weltweit leistungsstärksten Onshore-Turbinen drehen sich an diesem Standort. Jede Turbine des Anlagenherstellers ENERCON verfügt über eine Leistung von 7,5 MW. Der Rotordurchmesser jeder dieser Turbinen ist mit 127 Metern ungefähr doppelt so lang wie eine Boeing 747.

Weitere Fakten zum Windpark und zur Entwicklung der Technik

Den zwölf modernen Anlagen des Windparks Zuidwester sind 50 Windenergieanlagen aus den 1980er bzw. 1990er Jahren gewichen. Eine einzelne der neuen Anlagen kann rechnerisch so viel Strom erzeugen wie alle 50 Vorgängeranlagen zusammen. Die installierte Gesamtkapazität des Windparks hat sich von 15 auf 90 Megawatt versechsfacht. Die jährlich Produktion erhöht sich um das 10-fache. Die neuen Anlagen laufen seit Anfang 2017 auf Hochtouren.

Der Windpark Zuidwester auf einen Blick

Projektname Windpark Zuidwester
Standort Westermeerdijk und Zuidermeerdijk
Anzahl der Windenergieanlagen 12 x 7,5 MW
Nabenhöhe Windenergieanlagen (m) 135
Installierte Leistung 90 MW
Versorgte Haushalte 80.000
Inbetriebnahme 2017

Weitere Projekte

Wasserkraftwerk RADAG

Solarkraftwerk Andasol 3

Pelletwerk Wittgenstein

Ein innogy Leuchtturmprojekt in Wittgenstein