Wie Sie mit Power Purchase Agreements Ihre Klimaziele erreichen

Saubere Energie per Langzeitvertrag verbessert die CO2-Bilanz und fördert das Image

Vogelperspektive auf von Bäumen gesäumte Schnellstraße: innogy hilft Unternehmen dabei, mit Power Purchase Agreements ihre CO2-Ziele zu erreichen.

Immer mehr internationale Unternehmen stecken sich hohe Klimaziele, um den Bedürfnissen von Kunden und Investoren gerecht zu werden. Beispielhaft steht die Initiative RE100 für Unternehmen, die "100 Prozent Erneuerbare Energien" anstreben. Zu den Gründungsmitgliedern gehören Marken wie IKEA oder SwissRe.

Um Pläne wie diese umzusetzen, sind innovative Lösungen gefragt. Corporate Power Purchase Agreements erleichtern es Unternehmen, ihre CO2-Ziele kostengünstig umzusetzen. Die langfristigen Lieferverträge garantieren saubere Energie zum Festpreis und treiben die Energiewende im Unternehmen voran.

PPA als strategischer Beitrag

Der Ausbau Erneuerbarer Energien gehört zum Grundgedanken unserer Power Purchase Agreements. Wie dieser Mehrwert konkret aussieht, hängt von der Art des Produkts ab.

Im Fall von Standard PPA  investiert innogy bei Bedarf für die Kunden sogar in neue Anlagen wie zum Beispiel Windparks oder Solarfelder. Diese können die Unternehmen später mit sauberem Strom versorgen. Bei Synthetischen PPA oder Virtuellen PPA handelt es sich um Finanzprodukte, die den Ausbau indirekt fördern.

Sichern Sie sich Vorteile für Nachhaltigkeit und Image

Power Purchase Agreements können zu einem Baustein in der Nachhaltigkeitsstrategie von Unternehmen werden.

Vorteil: Nachhaltigkeit

Power Purchase Agreements können zu einem zentralen Baustein der Nachhaltigkeitsstrategie von Unternehmen werden. Die langfristigen Lieferverträge garantieren sauberen Strom zu einem vereinbarten Preis. Das erleichtert es selbst Unternehmen mit hohem Energiebedarf, ihre CO2-Ziele zu erreichen.

Auf dem Dach eines Firmengebäudes generieren Solarpanele Strom. Mit Power Purchase Agreements liefert innogy direkt und exklusiv saubere Energie an Unternehmen.

Vorteil: Imagegewinn

Wie nachhaltig Unternehmen agieren, interessiert zunehmend auch Kunden, Investoren und Gesellschaft. Damit werden Power Purchase Agreements zum Erfolgsfaktor: Besonders offensichtlich wird der Effekt durch die sichtbare Investition in neue Anlagen (Standard PPA). Auf diese Weise stärken die Langzeitverträge das Image von Unternehmen als Innovationstreiber in ihren Branchen.

Investition in die Zukunft

Weltweit steigt das Bewusstsein für die Notwendigkeit, auf klimafreundliche Maßnahmen wie Erneuerbare Energien zu setzen. Damit wird eine nachhaltige Ausrichtung zum Investment in die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen.

Kontakt

Kontakt Corporate PPA: Willemsen

David Willemsen

E-Mail senden

Erfahren Sie mehr über PPA

Ein Markt im Aufbruch

Power Purchase Agreements: eine Definition

Sauberer Strom zum Festpreis

Nachhaltige Partnerschaft auf lange Sicht

Strompreis
der Zukunft berechnen