Smart Stations

Intelligente Netzkonzepte

Wir reden nicht nur von der Energiewende – wir sind mittendrin! Mit den innogy Smart Stations – verschiedenen intelligenten Netzkonzepten und Forschungsprojekten – stellen wir insbesondere Lösungen für ländliche Regionen zur Verfügung. Denn die zunehmende Stromerzeugung aus Sonne, Wind und Wasserkraft erfordert dezentrale technische Lösungen. Um die Regionen mit ihren individuellen Bedürfnissen dabei so gut wie möglich zu unterstützen, setzen wir an vielen Orten unterschiedliche intelligente Techniken ein.

Strom fließt nicht mehr nur vom Kraftwerk zum Verbraucher, sondern Prosumer – also Verbraucher und zugleich Produzenten – speisen ihren selbst erzeugten Strom ins Netz ein. Hinzukommt, dass die Einspeisemenge an regenerativ erzeugtem Strom von der Wetterlage abhängt. Das bringt herkömmliche Stromnetze an vielen Stellen an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.

So erproben wir im Münsterland innerhalb des EU-Förderprojekts Grid4EU, wie Mittelspannungsnetze technisch so optimiert werden können, dass sie dynamischer und flexibler auf die schwankende Einspeisung reagieren. Auch im Emsland investieren wir in zahlreiche Projekte – von der Weitbereichsregelung über regelbare Ortsnetzstationen bis hin zum Konzept des Home Energy Managements. Als Partner unterstützen wir Betriebe und Haushalte vor Ort technisch und sorgen für die gewünschte Netzintegration.

Grid4EU

Intelligente Stromnetze für Europa

Power-to-Gas

Grüne Energie effizienter nutzen

weiterempfehlen