Näher dran geht nicht!

Facebook & Co. lassen innogy-Welt lebendig werden

Smartphone mit sichtbarem Anmeldedialog bei Facebook, daneben auf der Tischplatte einzelne Buchstaben-Plättchen, die Social Media Schriftzug ergeben.

innogy ist bunt, flexibel, voller Energie und kreativer Ideen. Ebenso facettenreich sind auch die Social Media-Auftritte, die rund um die neue Marke aufgebaut wurden.

Im Fokus steht bei Facebook, Youtube, Instagram und Twitter eine direkte und vor allem wechselseitige Kundenkommunikation. Wir möchten wissen, was unsere Mitarbeiter und Kunden beschäftigt und gleichzeitig möchten wir ihnen die Welt von innogy näher bringen. Dabei setzen die Kanäle unterschiedliche Schwerpunkte:

  • Auf Instagram lässt innogy Bilder und kurze Videos sprechen, um die Brücke zu schlagen zwischen Schnappschüssen aus dem Alltag, Angeboten und Services rund um die Energiewende.
  • Ebenfalls viele Bilder, aber vor allem noch mehr Videos, gibt es auf Facebook zu sehen. Die sind nicht nur informativ, sondern dank einer gesunden Prise Selbstironie häufig auch sehr unterhaltsam.
  • Natürlich nutzen wir auch Youtube, um unsere Videos zu präsentieren: Egal, ob es sich um Messen wie die E-world 2017 oder neue Photovoltaik- und SmartHome-Features dreht.
  • Kurze und kompakte Nachrichten sind Hauptmerkmal von Twitter. In nur 140 Zeichen werden Sie hier stets über aktuelle Themen rund um innogy informiert. Wurden zu einem bestimmten Thema mehrere Tweets abgesetzt, können diese für einen Gesamtüberblick über Twitter Moments zusammengefasst werden. Doch Twitter ist nicht bloß schnell und aktuell – mit Twitter können Sie per Stream sogar live bei Events wie dem Markenlaunch in Berlin dabei sein. Außerdem präsentiert sich innogy auf Twitter mit einem deutschen und einem englischen Account als internationale Marke.
  • Folgen Sie unserem CEO Peter Terium auf LinkedIn, um seine Sicht auf die Energiewende und damit einhergehende Herausforderungen und Chancen kennenzulernen. Wie sieht die Arbeitswelt der Zukunft aus? Wie können wir die Digitalisierung gewinnbringend für Mitarbeiter und Unternehmen nutzen? Das sind die Themen, die unser CHO Uwe Tigges auf LinkedIn behandelt.

Und, wie möchten Sie innogy erleben? Egal welches Format Ihnen am besten gefällt, eins haben sie alle gemeinsam: näher dran an innogy geht nicht!

Weitere Informationen

Unsere Aktivitäten, unsere Angebote

innogy vor Ort

Regionales Engagement

Unsere Strategie

Was innogy antreibt