Ein Preis für den Klimaschutz

Der innogy Klimaschutzpreis

Eine Frau mit Hut riecht an einer Sonnenblume

Mit dem innogy Klimaschutzpreis werden jedes Jahr Projekte ausgezeichnet, die den Umwelt- und Klimaschutz in einer Stadt oder Gemeinde voranbringen. Die jeweilige Kommune entscheidet gemeinsam mit innogy über eine Preisvergabe, die mit einer Fördersumme dotiert ist. Insgesamt wurden seit 1995 schon mehr als 6.000 Projekte ausgezeichnet.

Mit dem innogy Klimaschutzpreis können wir das lokale Engagement von Bürgern und Vereinen unterstützen und andere inspirieren sich ebenfalls für den Umweltschutz zu engagieren. Wir freuen uns jedes Jahr über die tollen Ideen und Projekte, die vor Ort umgesetzt werden.
Stefanie Samedi, Projektleiterin

Die eingereichten Aktivitäten können noch in der Planung, gerade in der Umsetzung oder bereits abgeschlossen sein. Welche Projekte gefördert werden und wie der Förderbetrag auf die einzelnen Projekte aufgeteilt wird, entscheidet eine Jury. So werden regelmäßig zahlreiche gute Ideen aus dem lokalen und regionalen Umfeld für die Öffentlichkeit nutzbar und machen anderen Mut zur eigenen Initiative.

Wie werden Sie Vorreiter für den Umweltschutz in Ihrer Kommune?
Fragen Sie bei Ihrer Kommune, ob sie den Klimaschutzpreis in diesem Jahr mit innogy ausloben möchte. Wenn das der Fall ist, reichen Sie dort Ihre Bewerbung ein. Bedingung fürs Mitmachen ist, dass Ihre Initiative gemeinnützig ist. Es bedarf keiner besonderen Form. Eine kurze Beschreibung Ihres Projekts – gerne mit Fotos – reicht vollkommen aus! Die Bewerbung schicken Sie dann direkt an die Kommune.

Klimaheld 2018

Wir suchen Helden!

Sie möchten mehr wissen?
Kontaktieren Sie uns über E-Mail oder Telefon!

Klimaschutzpreis

Stefanie Samedi 

Kruppstraße 5
45128 Essen

T +49 201 12 20925

E-Mail senden

Klimaschutzheld 2018

Ihr Engagement für den Klimaschutz

Soziales Engagement

Mit innogy lernen

Auf den Spuren der Energiezukunft