Wir suchen Helden!

innogy Klimaschutzheld 2018

Ein Mann und eine Frau stürmen als Superhelden verkleidet über das Dach eines Hochhauses.

In 2018 wurden 284 Projekte in den teilnehmenden Kommunen in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen prämiert. In diesem Jahr wollen wir den Projekten eine besondere Bühne geben: Im Rahmen eines Online-Votings soll der Klimaschutzheld 2018 gekürt werden. Vom 11.-15. Februar 2019 können BürgerInnen auf unserem Facebook-Kanal für Ihr favorisiertes Klimaschutzprojekt via „Gefällt Mir“ voten. Der Gewinner wird am 26. Februar anlässlich der 12. Klimaschutzkonferenz des DStGB in Bonn prämiert.

Folgende drei Projekte stehen zur Wahl für den Preis „innogy Klimaschutzheld 2018“:

Projekt „Naturforscher“

Kleine Forscher ganz groß

Um Kindern die Natur wieder näher zu bringen, haben Joel Prinz und Sandra Horny von der Stadtbücherei und Zelius aus Neuenrade das Projekt „Naturforscher“ ins Leben gerufen. Einmal im Monat trifft sich eine Gruppe kleiner Forscher im Alter von 6-10 Jahren, um Themen rund um die Natur, den Klimaschutz und die Nachhaltigkeit zu erarbeiten. Mit Hilfe von Experimenten, Recherchen und Exkursionen in den Wald sollen die Kinder für ihre Umwelt sensibilisiert und dabei auch selbst aktiv werden. Ziel des Projektes ist, das Bewusstsein der Kinder für die Umwelt und ihr eigenes Verhalten zu schärfen und so den Schutz des natürlichen Umfeldes für ihre Generation und auch die folgenden weiter zu verfolgen.

Mehr erfahren

Projekt KRONENKREUZ

Designprodukte aus Recyclingmaterialien

KRONENKREUZ ist ein Projekt der NEUE ARBEIT der Diakonie Essen. Das ist eine gemeinnützige Einrichtung die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Arbeitssuchende bei der Entwicklung (neuer) beruflicher Perspektiven zu begleiten. Auf Basis unterschiedlicher, kultureller und gesellschaftlicher Erfahrungen entwickeln und fertigen HandwerkerInnen, KünstlerInnen und PädagogInnen gemeinsam mit arbeitslosen Menschen junge und frische Designprodukte und Möbel aus Recyclingmaterialien und Restwerkstoffen.
Für das Projekt KRONENKREUZ ist Essener Sperrmüll und trendiger Konsum kein Widerspruch: Von einer extravaganten Möbelserie aus individuellen Holzplatten, für die recycelte Materialstreifen zusammengesetzt werden, über Notizblöcke, die auf Papierabfällen und Fehldrucken basieren, bis hin zu Taschen und Textilien aus gebrauchten Jeans und Segeltuch: Hier werden der Wegwerfgesellschaft kreative Ideen und bereits gebrauchte Materialien entgegen gestellt. Auf einmalige Weise verbindet das Projekt den Respekt gegenüber Ressourcen und der Umwelt mit der Selbstständigkeit von erwerbslosen Menschen und deren Wertschätzung als Mitarbeitende.

Mehr erfahren

Schaephuysener Umweltradio

Umwelt-Podcast im Mehrgenerationen-Park

Ein stärkeres Bewusstsein für den Umweltschutz zu schaffen und spielerisch das Thema für Groß und Klein verfügbar zu machen – das steckt hinter der Idee für den Umwelt-Podcast. Der Podcast soll nicht nur online verfügbar sein, sondern auch via QR-Codes auf Infotafeln in der Öffentlichkeit platziert werden. Im neuen Mehrgenerationenpark in Schaephuysen sollen verschiedene Stationen an Spielgeräten entstehen, an denen die Podcasts mit verschiedenen Themen zum Umweltschutz mithilfe des QR-Codes direkt auf das Smartphone geladen werden können. Ziel ist es, Sprechfähigkeit zu verschiedenen Umweltthemen wie CO2-Fußabdruck, Ökobilanz oder Verpackungswahnsinn zu erzeugen und einen gemeinsamen Austausch anzustoßen. Hören Sie doch mal in die ausgewählten Podcasts hinein: 

Mythos Milchflasche

Verpackungswahnsinn

Dein Fußabdruck

 

Klimaschutzpreis

Soziales Engagement

Mit innogy lernen

Auf den Spuren der Energiezukunft