Gesetzlich erforderliche Auslagen und
Zugänglichmachung von Unterlagen

Tagesordnungspunkt 1

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses der innogy SE und des gebilligten innogy-Konzernabschlusses zum 31. Dezember 2018, des zusammengefassten Lageberichts für die innogy SE und den innogy-Konzern sowie des Berichts des Aufsichtsrats für das am 31. Dezember 2018 endende Geschäftsjahr.

Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss und den innogy-Konzernabschluss gebilligt; der Jahresabschluss ist damit gemäß Art. 9 Absatz 1 lit. c) ii) der Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des Rates vom 8. Oktober 2001 über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE) („SE-Verordnung“) i.V.m. § 172 Satz 1 des Aktiengesetzes festgestellt. Eine Beschlussfassung durch die Hauptversammlung entfällt daher.

 


Tagesordnungspunkt 8

Beschlussfassung über die Zustimmung zur Änderung des Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrags mit der innogy Netze Deutschland GmbH

Geschäftsberichte einschließlich der zusammengefassten Lageberichte für die innogy SE und den Konzern

Gemeinsamer Bericht des Vorstands der innogy SE und der Geschäftsführung der innogy Netze Deutschland GmbH nach §§ 295 Absatz 1 Satz 2, 293a des Aktiengesetzes