innogy aktiv vor Ort

Wir unterstützen das Engagement unserer Mitarbeiter

Gruppe in innogy T-Shirts auf Baustelle
Service-Hotline für Privatkunden +49 8009944023

Mehr Lebensqualität möglich machen

Für die Lebensqualität in Kommunen sind oft die kleinen Dinge entscheidend, wie der überdachte Fahrradständer, der frische Anstrich des Vereinshauses oder robuste, moderne Sitzmöbel am Marktplatz. Doch dafür fehlt oft das Geld. Hier setzt die Initiative innogy aktiv vor Ort an: Wir fördern ehrenamtliches Engagement unserer Mitarbeiter in ihren Wohnorten mit bis zu 2.000 Euro für das verwendete Material. Die Palette der von uns unterstützten Projekte reicht von Kultur und Sport über Bildung und Gesundheit bis hin zu Umweltschutz. Außerdem ist der Bezug zu Institutionen mit sozialem oder gesellschaftlichem Auftrag wie Schulen, Kindergärten und Vereinen wichtig. Sie sind selbst innogy-Mitarbeiter und wollen bei Ihnen vor Ort etwas bewegen? Dann reichen Sie einen Antrag ein.

Bolzplatz Thür

In Thür hat die Dorfgemeinschaft mit „aktiv vor Ort“ einen Treppenaufgang zum Bolzplatz errichtet. Jetzt kommt man sicher vom Spielfeld aus auf die oberen Ränge.

innogy aktiv vor Ort – über 10.250 Projekte umgesetzt

innogy aktiv vor Ort gibt es seit dem Jahr 2005. Seitdem haben unsere Mitarbeiter jährlich rund 600 Projekte umgesetzt und damit in ihren Wohnorten die Lebensqualität verbessert. Der Bewerbungsprozess für den Projektzuschuss ist einfach und unbürokratisch: innogy-Mitarbeiter melden ihr Projekt mit einer Kostenkalkulation an, über das ein Entscheidungsgremium beratschlagt. Projektanträge können nur innogy-Mitarbeiter persönlich stellen, nicht die Vereine oder die Kommunen.

Frosch guckt aus dem Wasser

innogy vor Ort rettet Amphibien

Jedes Jahr sterben Kröten, Frösche und Molche im Frühjahr bei ihren Wanderungen. Auch in Recklinghausen errichtet der Naturschutzbund deshalb seit vielen Jahren temporäre Schutzzäune, um die Amphibien daran zu hindern, ihren Weg über asphaltierte Straßen zu suchen. Mit Hilfe des Zuschusses von innogy aktiv vor Ort und der tatkräftigen Unterstützung eines Mitarbeiters konnte der NABU Recklinghausen einen weiteren, 230 Meter langen Zaun errichten.

Bildung

Kultur und Soziales

e-Kommune

Service-Hotline für Privatkunden +49 8009944023